Unternehmensplanspiele für Sie und Ihr Team

Unternehmensplanspiele simulieren komplexe Praxiszusammenhänge, wodurch diese vereinfacht dargestellt werden können. In einem interaktiven Workshop bzw. Seminar spielen die Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen verschiedene Szenarien nach.

Dabei werden Sie und Ihr Team in der Simulation mit realen Problemen aus dem Geschäftsalltag konfrontiert, entwickeln Lösungskonzepte und testen unmittelbar die Wirksamkeit Ihrer Ideen.

Unternehmensplanspiele?

Erfahren Sie mehr darüber, was Planspiele für Unternehmen ausmacht.

Ziele und Vorteile

Erfahren Sie mehr über die Ziele und die Vorteile, die daraus gezogen werden können.

Aufbau und Ablauf

Hier erfahren Sie mehr zum Aufbau der Planspiele und den allgemeinen Ablauf.

Was ist eigentlich ein Unternehmensplanspiel?

Im Allgemeinen ist ein Planspiel eine Simulation eines realen Arbeitsumfeldes. Die speziellen Unternehmensplanspiele zielen dabei auf Situationen der Wirtschaftswelt ab und versuchen diese einfach und verständlich darzustellen. Dabei sollen alle Teilnehmer, beispielsweise Mitarbeiter aus Ihrem Unternehmen und aus verschiedenen Fachbereichen, die teils komplexen Zusammenhänge besser verstehen können und diese gemeinsam optimieren.

Reale Probleme sollen erkannt und in Zusammenarbeit mit erarbeiteten Maßnahmen gelöst werden. Lernen Sie dabei, wie Sie klassische Denkfehler vermeiden können und erleben Sie, wie Kommunikation ein Projekt positiv beeinflussen kann.

Das Ziel einer jeden Unternehmenssimulation ist es, die Teammotivation zu fördern, die Fachkompetenzen der einzelnen Mitarbeiter zu erweitern und die Effizienz des Unternehmens zu steigern.

Für jedes Unternehmen geeignet

Bild eines Seminarraums für die Durchführung eines Unternehmensplanspiels

In einem Seminarraum wie diesem könnte ein Unternehmensplanspiel durchgeführt werden.

Supply Chain / LieferketteGenerell sind Planspiele für alle Unternehmen geeignet, unabhängig von der Anzahl der Mitarbeiter oder der zuzuordnenden Branche. Je nachdem, welche Kompetenzen Sie mit Ihrem Team verbessern möchten, gibt es verschiedene Lösungen. Wir als Vermittlungsplattform bieten Ihnen dazu aktuell Workshops und Seminare zu folgenden Themen:

  • Durchlaufzeiten
  • Management
  • Infrastruktur / Logistik
  • Sauberkeit & Ordnung
  • Schlanke Produktion

Die Ziele und Vorteile von Unternehmensplanspielen

Jedes Planspiel bringt andere Vorteile mit sich. Zum Beispiel lernen sie in dem „Shopfloor Management Game“ alle Voraussetzungen für die Umsetzung von schlanken Prozessen in der Produktion. So lernen Sie Probleme frühzeitig zu erkennen, verbessern Ihre Führung und erfahren wie Sie Ihre Ressourcen optimal einsetzen.
Wenn Sie aber Ihre Produktionsplanung und logistische Leistungsfähigkeit steigern wollen, wäre das Planspiel „Durchlaufzeiten steuern“ die richtige Wahl.
Zu den Klassikern unter den Planspielen zählt das Beergame. Hierbei simulieren Sie eine oder mehrere Lieferketten (Supply Chain) unter Beachtung der Kapitalkostenminimierung und Sicherstellung der Lieferfähigkeit.

Einige Vorteile bzw. Ziele der Simulationen im Überblick:

  • Motivation und Kommunikation innerhalb des Teams fördern
  • Produktivität und Leistungsfähigkeit steigern
  • Zusammenhänge innerhalb des Unternehmens kennenlernen und verstehen
  • das allgemeine Projektmanagement optimieren
  • Prozesse und Produktionen vereinfachen

Sind Sie bereit für ein Planspiel?

Schauen Sie sich unsere Auswahl an Simulationen an und buchen Sie direkt über unsere Webseite
Ihre Möglichkeit Prozesse zu optimieren und Ihr Team weiterzubilden.

Aufbau und Ablauf einer Unternehmenssimulation

Natürlich unterscheiden sich die Simulationen hinsichtlich Ihres Aufbaus in Abhängigkeit von der zu behandelnden Thematik. Dennoch lassen sich einige Details der Planspiele verallgemeinern.

Der Ort des Seminars

Bild eines Ein Teilnehmers bei der Durchführung eines Planspiels.

Eine Teilnehmerin während der Durchführung einer unserer angebotenen Planspiele.

Als Veranstaltungsort eignen sich zumeist größere Seminarräume, Tagungsräume oder vergleichbare Räumlichkeiten direkt bei Ihnen im Unternehmen. Bietet Ihr Haus nicht genügend Platz, können Sie auch jede andere Örtlichkeit vorschlagen. Der Veranstaltungsort sollte in jedem Fall über genügend Sitzplätze, Tische sowie eine Präsentationsfläche (für Beamer, Flipchart, etc.) verfügen.
Die Teilnehmeranzahl ist stark von dem jeweiligen Unternehmensplanspiel abhängig. Im Durchschnitt werden die Seminare allerdings mit 10-20 Teilnehmern durchgeführt. Hinzu kommen noch die Trainer bzw. Seminarleiter.

Der Faktor Zeit

Für jedes Planspiel sollten Sie und Ihr Team mindestens einen halben Arbeitstag einplanen. Die meisten Seminare nehmen inklusive der Einleitung, Durchführung und Nachbesprechung 4 bis 5 Stunden in Anspruch. Dies kann jedoch je nach Spiel und Teilnehmeranzahl variieren, sodass Sie am besten immer mehr Zeit und somit einen kompletten Arbeitstag einplanen.

Der eigentliche Ablauf eines Unternehmensplanspiels

Bei jedem Planspiel ist zunächst der Aufbau der Szenerie von Nöten. Dieser wird von dem jeweiligen Veranstalter durchgeführt. Anschließend werden alle Teilnehmer begrüßt und in die Simulation eingeführt. Dabei wird der genaue Ablauf des jeweiligen Planspiels genauestens erklärt, damit keine Missverständnisse entstehen und ein reibungsloser Verlauf garantiert werden kann.

Darauf folgt dann die Durchführung des eigentlichen Unternehmensplanspiels. Hierbei werden zumeist verschiedene Teams gebildet, die teils zusammenarbeiten oder auch gegeneinander antreten und im Wettbewerb zueinander stehen. In dieser Phase sollen die Teilnehmer nun die simulierten Situationen angehen, Probleme erkennen, Lösungen entwickeln und Prozesse eigenständig optimieren. Der Seminarleiter sind dabei nur Beobachter und sollen nur möglichst selten als Helfer agieren.

Abschließend wird die Durchführung in gemeinsamer Runde besprochen. Ergebnisse werden ausgewertet und zusammengefasst und gewonnene Erfahrungen sollen geteilt und diskutiert werden, damit für jeden Teilnehmer ein möglichst großer Lernerfolg eintritt.